Soulspin Kontakt
Soulspin Shop
soulspin.tt » Technologie » Project 12

PROJECT 12

In enger Zusammenarbeit mit dem japanischen Hersteller Nittaku hat Soulspin den ersten, eigenen Belag entwickelt - PROJECT 12.
Offensive Power mit unglaublichen Kontrollwerten . als erster und einziger Belag sicher konserviert im COCOON.

 

material für offensivspieler

PROJECT 12 ist der ideale Belag für moderne Offensiv-Spieler, die viel Wert auf gute Kontrolle legen. Selbst bei sehr hohem Tempo lassen sich Bälle extrem präzise und sicher platzieren.

Aufgrund der besonderen Klebetechnik ist PROJECT 12 sehr elastisch. Daraus resultiert ein hohes Tempo mit enormen Kontrollwerten. Dank der griffigen Oberfläche in Kombination mit einem elastischen Schwamm eignet sich PROJECT 12 sehr gut für schnelles Topspin-Spiel. 

Die Flugkurve ist dabei verhältnismäßig flach. Beispielsweise im Kurz-Kurz-Spiel sind exakte Ballplatzierungen problemlos möglich, ebenso Aufschläge mit viel Schnitt.

Da sich die Bälle exakt und sicher spielen lassen, ist PROJECT 12 auch für Defensiv-Spieler geeignet. In der Stärke 1.8 ist er ein klein wenig langsamer und lässt sich dementsprechend noch leichter kontrollieren.

 

 

ein belag entsteht in handarbeit

Ebenso wie unsere Hölzer kommt auch PROJECT 12 nicht vom Band. Im SOULSPIN-Werk wird jeder einzelne Belag von Hand verklebt und anschließend im COCOON verpackt.

Zwar ist diese Methode ziemlich zeit- und kostenintensiv, allerdings erreichen wir von Hand extrem präzise Ergebnisse, die bei einer maschinellen Massenfertigung nicht zu erreichen sind. Nur so können wir gewährleisten, dass der Kleber wirklich nur auf jede einzelne Noppe aufgetragen wird und nicht in die Zwischenräume fließt. Das Ergebnis ist ein unglaublich elastischer Belag mit einzigartigem Spielgefühl. 

 

P12 IST DAS PRODUKT EINER EINZIGARTIGEN, INTERNATIONALEN KOOPERATION ZWISCHEN JAPAN, CHINA UND DEUTSCHLAND.

Made in Germany

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die spezielle Verklebung von Schwamm und Oberfläche. In einem aufwändigen Verfahren werden die beiden Komponenten mit Hilfe der SPOT-GLUEING-TECHNOLOGIE im SOULSPIN-Werk in Deutschland lösemittelfrei miteinander verklebt. Das Besondere an SPOT-GLUEING-TECHNOLOGIE ist, dass der lösemittelfreie Kleber nur punktuell auf die Noppen aufgetragen wird und somit nicht in die Zwischenräume der einzelnen Noppen gelangt. Da die Verklebung somit sehr weich und elastisch bleibt, kann die Oberfläche mit härteren Schwämmen kombiniert werden, die viel mehr Spin und Speed erzeugen, ohne dabei das weiche Spielgefühl zu verlieren. Bei herkömmlichen Belägen wird der Kleber oft so großzügig aufgetragen, dass die Räume zwischen den einzelnen Noppen komplett mit Kleber „verstopft“ sind. Dadurch werden die Beläge extrem hart und unflexibel und verlieren an Spin und Geschwindigkeit.

 

Made in Japan

Die hochwertige Oberfläche ist „made in Japan“ - produziert von einer japanischen Firma, die über mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hochwertigen Tischtennis-Belägen verfügt.

 

Made in China

Der neuartigen Schwamm wird von einer namhaften, chinesischen Firma hergestellt. Diese Neuentwicklung ist das Ergebnis einer Projektarbeit von chinesischen Chemie-Studenten. Diesen ist es gelungen einen hervorragenden Schwamm mit bemerkenswerten Eigenschaften zu entwickeln. Beigetragen zu diesem hervorragenden Ergebnis hat sicher die Tatsache, dass alle Projektteilnehmer selbst Tischtennis spielen und all ihre Erfahrung in die Entwicklung des Schwamms einbringen konnten.Die Besonderheit an dieser Neuentwicklung ist die Struktur des Schwamms. Dieser ist im Inneren gleichmäßig mit großen Luftblasen durchzogen – quasi „aufgeschäumt“. Beim Auftreffen des Balls werden die Luftblasen auf ca. 1/10tel ihrer Größe komprimiert – ein extrem hoher Druck wird aufgebaut. Sobald der Ball die Richtung zum Absprung wechselt und der Druck auf die Luftblasen nachlässt, dehnen sich diese explosionsartig auf ihr ursprüngliches Volumen aus und katapultieren den Ball schlagartig aus dem Belag heraus. Durch diesen Katapult-Effekt gewinnt der Ball enorm an Geschwindigkeit.

 

Die P12 Härtegradmessung

Entgegen der herkömmlichen Messmethoden misst SOULSPIN die Härte des gesamten Belags, anstatt nur einen Härtegrad für den Schwamm anzugeben. Wir halten diese Messmethode für sinnvoller und aussagekräftiger, da mit dem gesamten Belag und nicht mit dem Schwamm alleine gespielt wird.

PROJECT 12 hat eine Gesamthärte von 52°

kleber & Co

Connect, Protect,

Edgetape etc.

Air protection
technology


Schneider Team UG haftungsbeschränkt
& Co. KG


In Metzlerskaul 14
56567 Neuwied Germany
T. +49 (0) 2 6 31 95 68 14
F. +49 (0) 2 6 31 95 68 21


info[at]soulspin.tt